Literarische Woche Bremen (21.-29. Januar 2022)

„Die Reise. Sehnsucht, Aufbruch und Entdeckung in Literatur, Film und Kunst“

Die Menschen machen sich auf den Weg, sie suchen, entdecken und finden. Das Reisen wird oft als eine Sehnsucht nach Leben beschrieben. Diese Sehnsucht ist ein beständiges Thema in der Literatur. Die Suche nach neuen Herausforderungen, nach sich selbst, oder dem vermeintlichen Glück. Wie groß unsere Sehnsucht nach der Ferne ist, erleben wir durch die neuen Grenzen, die uns die Pandemie setzt, gerade besonders intensiv. Aber auch, dass man das Glück bei sich selbst, der Familie und auch in der Literatur suchen und finden kann. Die 46. Literarische Woche Bremen will dazu beitragen, dass Sie ohne weite Wege auf eine literarische Entdeckungsreise gehen können. 

Reisen Sie mit uns in Ihr inneres Ich oder auch in entfernte Galaxien: Bon Voyage!

 

Veranstaltungstermine

Judith Hermann, Preisträgerin des Bremer Literaturpreises 2022, liest aus ihrem 2021 im S. Fischer Verlag erschienenen Roman »Daheim«, der…

mehr lesen

Feierliche Verleihung des mit 25.000 Euro dotierten 68. Bremer Literaturpreises an Judith Hermann für ihren Roman »Daheim« und des Förderpreises an…

mehr lesen

Mit Lesungen von unter anderem Katharina Döbler, Svenja Leiber und Arnold Stadler bot die 46. Literarische Woche ein abwechslungsreiches Programm. Wir…

mehr lesen