Absage der Literarischen Woche Bremen 2021

Presseinformation der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung

Bremen, 8. Oktober 2020

Die gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie und die voraussichtliche Perspektive für die nächsten Monate haben zur Absage auch kultureller Veranstaltungen geführt. Auch der Vorstand der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung hat keine optimistische Prognose über die Möglichkeit der Durchführung der Literarischen Woche Bremen 2021. Deshalb gibt die Rudolf- Alexander Schröder-Stiftung bekannt, dass im Jahr 2021 keine Literarische Woche mit ihren vielen unterschiedlichen Veranstaltungsformen stattfinden wird. Der Vorstand plant weiterhin die feierliche Verleihung des Bremer Literaturpreises am 18. Januar 2021 in der Oberen Rathaushalle und die Preisträgerlesung am 17. Januar 2021 in der Glocke. Natürlich wird die Durchführung auch dieser Veranstaltungen von den dann aktuellen Gegebenheiten abhängen.