bremer literaturpreis 2014

Abbildung: Clemens Meyer, © Victor Ströver / nordsignPreisträger: Clemens Meyer
für
Im Stein

S. Fischer Verlag, 2014

Aus der Jurybegründung: 
»Der Bremer Literaturpreis geht an Clemens Meyer für seinen Roman ›Im Stein‹, der in einem kunstvollen Chor von Stimmen zwischen Wendezeit und Gegenwart  die Rückseite der bürgerlichen Gesellschaft  hervortreten lässt: die Welt, in der das Leben verkauft wird und die Körper zu Waren werden. Mit expressiver Sprachkraft lässt dieser ungestüme Roman im scheinbar Dokumen­tari­schen der Lebensläufe seiner Figuren die Mythologie der Unterwelt aufscheinen.«

meyer_clemens_t_im_steinClemens Meyer , geboren 1977 in Halle/Saale, lebt in Leipzig. Nach dem Abitur arbeitete er als Bauhelfer, Möbelträger und Wachmann. Von 1998 bis 2003 studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2006 erschien sein Debütroman »Als wir träumten«. Für sein Werk wurde Clemens Meyer mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter 2008 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse für »Die Nacht, Die Lichter. Stories«.

Dr. Wiebke Pormbka: Laudatio auf Clemens Meyer (427 kB)
Dankesrede von Clemens Meyer (430 kB)

 

 

Abbildung: Roman Ehrlich, © Victor Ströver / nordsignFörderpreis des Bremer Literaturpreises 2014: Roman Ehrlich
für
Das kalte Jahr. Roman
Köln: Dumont Verlag, 2013, 252 Seiten

Aus der Jurybegründung:
»Der Förderpreis zum Bremer Literaturpreis geht an Roman Ehrlich für seinen Debütroman ›Das kalte Jahr‹, der mit nüchtern-suggestiver Sprache den Leser in ein Elternhaus, einen aus Raum und Zeit gefallenen Unort hineinzieht. In dieser Winterreise zu Außenseitern und Untergängern hält den lauernden Katastrophen nur eines stand: die Freiheit des Erzählens.«

Roman Ehrlich, geboren 1983 in Aichach, aufgewachsen in Neuburg an der Donau, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Freien Universität Berlin. Er war Stipendiat der Werkstatttage des Wiener Burgtheaters, nominiert für den open mike und Teilnehmer der Autorenwerkstatt Prosa am LCB. »Das kalte Jahr« ist sein erster Roman. Roman Ehrlich lebt in Berlin.

Dr. Lothar Müller: Laudatio auf Roman Ehrlich (46kB)
Dankesrede von Roman Ehrlich
 (38kB)